Berichte - Impressionen - Galerie

Erfolgreiches Fliegerlager der FSG Airbus Bremen in Ballenstedt.

Dieses Mal: EDWM-Fliegercocktail 2019

Zutaten: Man nehme seine flugbegeisterten Clubkameraden, setzt sie in fünf Vereins- und zwei Halterflugzeuge und starte vom Heimatplatz Weser-Wümme (EDWM) nach Ballenstedt (EDBC). An diesem sehr freundlichen Flugplatz gab es einen herzlichen Empfang. Mit guter Beratung und pragmatischen Ratschlägen des Flugleiters unterstützt, lassen sich von hier hervorragende Ausflüge in alle Richtungen unserer Republik durchführen.

Sogleich ging es am Tag der Ankunft – 30. April nach Sömmerda-Dermsdorf um den Nachmittagskaffee zu genießen und zu schulen. Zudem gab es MIG’s aus DDR- Zeiten zu bestaunen.

Um es vorweg zu nehmen, an allen sechs Tagen konnten wir Überlandflüge durchführen. Ein Spaß, der uns im Vorjahr im Norden Deutschlands nicht gewährt wurde.

So flogen wir in alle Himmelsrichtungen, mal in den Süden in die Goethestadt Weimar, dann ein längeres Stück in den Osten nach Grömitz. Aus den Flugzeugen, die Grenze in Sicht, sprangen wir dann mit „1 Knoten Fahrt“ als Fußgänger nach Polen und genossen Stadtführung und Cafes.

In den Nordosten zog es uns anschließend in die Berliner Umgebung mit seinen Plätzen Bienenfarm und Stölln. Bei gutem Flugwetter von Ballenstedt aus einschwebend, erkundeten wir gründlich die Quax-Flieger, begutachteten in Stölln die kurz vor dem Mauerfall eingeflogene legendäre IL-62 und ließen uns im Inneren dieses Fliegers über die spannenden Interflugjahre unterrichten. Der älteste Flugplatz der Welt befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Nach seinen anfänglichen Versuchen in Berlin fand Otto Lilienthal hier einen idealen Hügel auf dem er nach allen Seiten direkt gegen den Wind starten konnte und führte dort bis zu seinem Absturz 1896 viele Gleitflugversuche durch.

Wenn auch kein besonders langer Flug, so war zum Abschluss die Harzüberquerung nach Bad Gandersheim bei interessantem Wetter und schneebedecktem Brocken besonders beeindruckend und schön.

In Wernigerode, unweit von Ballenstedt, gibt es ein sehenswertes Flugzeugmuseum mit einem ME 109-Simulator, den einige der insgesamt 14 Teilnehmer unserer Gruppe aufsuchten, um diesen zu testen und einen simulierten Schnupperflug nach Kroatien zu unternehmen.

Vollgetankt mit vielen Luftbildern im Kopf und in Smartphones, einem guten Schuss weiterer Flugerfahrung, sowie sehr gemütlichen abendlichen Zusammenkünften, landeten wir nach knapp einer Woche am 5. Mai zufrieden und glücklich am Heimatplatz EDWM.
Ballenstedt, wir kommen wieder!

Detlef Ahrens & Peter Greilich

Flugsportgruppe Airbus Bremen e.V.
Flugplatz Weser-Wümme
Stelle 4
27367 Hellwege